Angebote für Vor- und Grundschulkinder

Entdeckendes Lernen macht Spaß und ist besonders nachhaltig! Das Junge Schloss gehört zum Landesmuseum Württemberg in Stuttgart und wurde eigens als Museum für Kinder konzipiert. Daher ist es der ideale Partner für Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten.

Alle Programme bieten Anknüpfungspunkte an die heutige Lebenswelt junger Menschen und richten sich an den Bildungs- und Orientierungsplänen des Landes aus. Die abwechslungsreichen Führungen lassen staunen und machen neugierig auf mehr. Workshops reflektieren und regen an zu eigenem Gestalten.

>> Programmflyer für Schulen und Kitas 2016/ 2017

Mitmachausstellung "7 SuperSchwaben"

Noch bis 30.7.2017
In der Mitmachausstellung "7 SuperSchwaben. Helden und Erfinder im Jungen Schloss" entdecken die Kinder sieben geniale und mutige Persönlichkeiten aus Schwaben. Mit dabei: der Astronom Johannes Kepler, der Dichter Friedrich Schiller, die Unternehmerin Margarete Steiff, der Ingenieur Gottlieb Daimler, der Gründer des ersten Hollywood-Studios Carl Laemmle und die Widerstandskämpferin Sophie Scholl. Auch der aktuelle Super-Schwabe und Fußballer Sami Khedira wird in der Ausstellung vertreten sein.

Räumliche Inszenierungen, Mitmachstationen wie Planetenspiel oder Torwand und spannende Originalobjekte ermöglichen den jungen Besuchern die Begegnung mit diesen berühmten Personen und vermitteln deren besondere Leistungen. Darüber hinaus ermutigt die Ausstellung mit Witz und Charme, den eigenen Erfindergeist zu entdecken.

Anknüpfung an den Bildungsplan
Kindergärten:
Welt entdecken und verstehen
Sachkunde: Kind und Gesellschaft, Erfindungen, Naturphänomene und Technik, Zeit und Wandel
Geografie: Orientieren in Baden-Württemberg, Teilsystem Wirtschaft (exemplarisch an der Region Stuttgart als Wirtschaftszentrum)

Handreichung zur Mitmachausstellung
Inhaltliche und organisatorische Informationen sowie Arbeitsblätter als Kopiervorlagen zur Vor- oder Nachbereitung des Museumsbesuchs finden Sie hier zum Download:
>> Handreichung zu den "7 SuperSchwaben"


Bitte beachten
In den Ferien können Gruppenbuchungen nur eingeschränkt entgegengenommen werden.
7 SuperSchwaben im Jungen Schloss
7 SuperSchwaben im Jungen Schloss

Entdeckungstour durchs Junge Schloss

empfohlen für Vorschulkinder und Klasse 1 – 4

Im Rahmen der Entdeckungstour können die Kinder selbstentdeckend und spielerisch die Mitmachausstellung erkunden. Unsere Ausstellungsbetreuer geben eine Einführung, stehen mit Tipps und Infos zur Seite und schließen die Entdeckungstour mit einer gemeinsamen Abschlussrunde ab. Die gesamte Ausstellungsfläche und alle Spielstationen können erforscht werden. Die Entdeckungstour ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich.

Entdeckungstour, 60 min, bis 20 P., 1,50 € Eintritt p. P., 2 Begleitpersonen frei
Ergänzender Workshop, 30 min, bis 20 P., + 25 €

Dazu buchbare Workshops

>> Gestalten eines Teelichts mit Sternbildmantel (empfohlen von 4 bis 6 Jahren)
Ein Sternbild für Zuhause – Johannes Kepler würde staunen!

>> Gestalten eines Stofftiers (empfohlen ab 6 Jahren)
Ein kuscheliges Handschuhtierchen – Margarete Steiff wäre begeistert!

>> Bauen eines Autos mit Gummiantrieb (empfohlen ab 8 Jahren)
Ein Tüftelspaß in Bewegung – Gottlieb Daimler wäre stolz!

>> Anfrageformular

Mondlandung im Jungen Schloss
Mondlandung im Jungen Schloss

Handpuppenführung "Eule Trixi und die SuperSchwaben"

empfohlen ab 4 Jahren bis einschließlich Klasse 1

Eule Trixi erzählt fantastische Heldengeschichten von ihren Freunden, den 7 SuperSchwaben. Es sind bunte Erzählungen von jungen Heldinnen, Erfindern, Dichtern und Sportlern und ihrer Zeit. Es spielen Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Figurentheater der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Handpuppenführung, 60 min, bis 20 P., 55 € + 1,50 € Eintritt p. P., 2 Begleitpersonen frei
Ergänzender Workshop, 30 min, bis 20 P., + 25 €

Dazu buchbare Workshops

>> Gestalten eines Teelichts mit Sternbildmantel (empfohlen von 4 bis 6 Jahren)
Ein Sternbild für Zuhause – Johannes Kepler würde staunen!

>> Gestalten eines Stofftiers (empfohlen ab 6 Jahren)
Ein kuscheliges Handschuhtierchen – Margarete Steiff wäre begeistert!

>> Bauen eines Autos mit Gummiantrieb (empfohlen ab 8 Jahren)
Ein Tüftelspaß in Bewegung – Gottlieb Daimler wäre stolz!

>> Anfrageformular

Mit Eule Trixi durch die Ausstellung
Mit Eule Trixi durch die Ausstellung

Überblicksführung "Die 7 SuperSchwaben"

empfohlen für Vorschulkinder und Klasse 1 – 4

In der Mitmachführung erproben die jungen Besucherinnen und Besucher die Stationen der Ausstellung. Durch die fachkundigen Ausstellungsbegleiter erhalten sie vertiefende Informationen zu Erfindungen, wissenschaftlichen Leistungen, mutigem Freiheitskampf und
Meisterwerken der Dichtkunst. So wird der Besuch im Kindermuseum zu einem unterhaltenden und nachhaltigen Bildungserlebnis.

Führung, 60 min, bis 20 P., 55 € + 1,50 € Eintritt p. P., 2 Begleitpersonen frei
Ergänzender Workshop, 30 min, bis 20 P., + 25 €

Dazu buchbare Workshops

>> Gestalten eines Teelichts mit Sternbildmantel (empfohlen von 4 bis 6 Jahren)
Ein Sternbild für Zuhause – Johannes Kepler würde staunen!

>> Gestalten eines Stofftiers (empfohlen ab 6 Jahren)
Ein kuscheliges Handschuhtierchen – Margarete Steiff wäre begeistert!

>> Bauen eines Autos mit Gummiantrieb (empfohlen ab 8 Jahren)
Ein Tüftelspaß in Bewegung – Gottlieb Daimler wäre stolz!

>> Anfrageformular
Einmal Cro sein!
Einmal Cro sein!

Landesmuseum Württemberg

Lust auf mehr? Weiteres interaktives Vermittlungsangebot für Kindergärten und Schulen gibt es in der Sonderausstellung und den Schausammlungen des Landesmuseums Württembergs.
>> Programmflyer für Schulen und Kitas 2016/2017
>> zu den Führungen im Landesmuseum Württemberg
<<Unsere Kultur. Unsere Geschichte >>
<<Unsere Kultur. Unsere Geschichte >>

Information und Buchung von Führungen

Tel: 0711 89 535 111
Fax: 0711 89 535 444
info@junges-schloss.de

Besetzung der Infohotline
Mo bis Do, 9 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 14 Uhr

Gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung!
>> Allgemeine Besucherinformationen
>> FAQ´s (Antworten auf häufig gestellte Fragen)
>> Hausordnung

Bitte beachten
Für Gruppen (mehr als 10 Personen) ist vorab eine Anmeldung erforderlich. Auch bei einem Besuch in Eigenregie ohne Ausstellungsbegleiter. Am Wochenende können aufgrund des hohen Besucheraufkommens keine ungeführten Gruppen zugelassen werden.
Unser Infotelefon gibt gerne Auskunft!
Unser Infotelefon gibt gerne Auskunft!
Städtebau selbstgemacht!