Kinderbeirat

Eine konzeptionelle Besonderheit bildet der für das Junge Schloss gegründete Kinderbeirat. Um die Ausstellung im Sinne der jungen Besucher zu gestalten, treffen sich seit Dezember 2009 regelmäßig 12 bis 20 Mädchen und Jungen ab acht Jahren zur Beratung der aktuellen Vorhaben des Kindermuseums.

Zu Gast beim Tigerentenclub

Hurra, wir waren dabei! Der Kinderbeirat war im September 2014 zu Gast beim Tigerentenclub. Die jungen Experten Maja und Tim informierten über die neue Ausstellung „Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht“ und zeigten anschaulich, wie Flaschenzug, Rundbogen und co. funktionieren. Die Sendung wurde im November 2014 ausgestrahlt.

>> zur Folge "Römische Baustelle"
Zu Gast beim Tigerentenclub
Zu Gast beim Tigerentenclub

Mercedes-Benz Museum

Im Juni 2014 war der Kinderbeirat wieder auf Tour. Diesmal ging der Ausflug ins Mercedes-Benz Museum nach Bad-Cannstatt. Die jungen Mitglieder verbrachten einen tollen Nachmittag damit, das Auto der Zukunft zu designen. Außerdem gewannen sie tiefe Einblicke in das Angebot des Auto-Museums für Kinder und Jugendliche. Zu einer Erkenntnis kamen alle: Ein Besuch lohnt sich immer. Herzlichen Dank an die Kolleginnen und Kollegen des Mercedes-Benz Museums für die nette Betreuung und das Programm. Es war super!
Dummytest bestanden!
Dummytest bestanden!

Ein Vorgeschmack auf die "Römische Baustelle"

Im Februar 2014 hat der Kinderbeirat die Vitrine im Empfangsbereich des Jungen Schlosses mit Schätzen zur nächsten Ausstellung bestückt. Da lohnt es sich auf jeden Fall einen Blick hinein zu werfen! Beim Besuch im Kindermuseum können sich die Besucher jetzt schon auf das nächste Thema „Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht“ einstimmen. Die Vorfreude steigt!
Schätze für die Römische Bausstelle!
Schätze für die Römische Bausstelle!

... und schon die nächste Ausstellung in Planung


Trotz der stressigen Zeit vor Weihnachten tagte der Kinderbeirat im Dezember 2013 und machte sich schon Gedanken zur kommenden Ausstellung. Denn die Kinderbeiräte stehen dem Jungen Schloss auch für die  „Römische Baustelle“ mit Rat und Tat zur Seite. Die Ideen der Mädchen und Jungen werden dann ab Oktober 2014 im Jungen Schloss zu sehen sein. Wichtig war bei dem Treffen natürlich auch die bestehende Ausstellung genauestens auf ihre Funktion zu prüfen.

Zar und Zarin auf dem Thron
Zar und Zarin auf dem Thron

Führung durch das Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Der Kinderbeirat war im Juli 2013 wieder auf Achse. Diesmal ging der Ausflug zum Haus der Geschichte Baden-Württemberg. Die Jungen und Mädchen bekamen eine Führung durch das ganze Haus und konnten auf ihrer spannenden Reise durch die Landesgeschichte eine Menge entdecken. Nicht zu vergessen der abschließende Schatzfund mit lecker schmeckenden Goldtalern... Vielen Dank an das ganze Team des Hauses der Geschichte für die Einladung und den schönen Nachmittag!
Wir stehen auf südwestdeutsche Geschichte!
Wir stehen auf südwestdeutsche Geschichte!

Die Reise nach Russland geht weiter...

Beim Treffen des Kinderbeirats im März 2013 drehte sich alles um die Gestaltung der  Ausstellung "Märchenhaftes Russland. Das Junge Schloss auf Entdeckungstour". Die jungen Experten hatten hier klasse Ideen für die zahlreichen neuen Mitmachstationen. Einige der Vorschläge wurden direkt vor Ort mit großer Begeisterung ausprobiert und getestet.
Unsere "Vortester" bei der Arbeit!
Unsere "Vortester" bei der Arbeit!

Von Prinzessinnen, einer Russlandreise und spannenden Märchen

Auch bei der Planung der dritten Ausstellung "Märchenhaftes Russland. Das Junge Schloss auf Entdeckungstour" waren wieder die Meinungen und Ideen der jungen Museumsexperten gefragt. Bei einem Treffen im Januar 2013 wurde den engagierten Beiräten das Konzept exklusiv vorgestellt. Als Ehrengast mit dabei war die für die Ausstellungsgestaltung verantwortliche Architektin. Die Köpfe rauchten - und tolle Anregungen waren das Ergebnis!
Diskussion der neuen Ausstellung
Diskussion der neuen Ausstellung

Der Kinderbeirat unterwegs

Im Frühling 2011 machte der Kinderbeirat einen Ausflug nach Ludwigsburg in das Kinderreich, der Kinderpräsentation im Schloss Ludwigsburg.

Im Mai 2010 war der Kinderbeirat zu Gast bei Tricks for Kids, dem Kinderprogramm des internatonalen Trickfilmfestivals in Stuttgart und gestaltete in einem Workshop einen Trickfilm zu den Maskottchen Trixi und Hugo.
Museum macht Spaß!
Museum macht Spaß!

Die Eröffnung des Jungen Schlosses und seine Startausstellung

Mit seinem Blick aus Kindersicht half der Kinderbeirat bei den unterschiedlichsten inhaltlichen Fragestellungen der Startausstellung "Geheimnisvolle Wunderkammer". Anregungen und Verbesserungsvorschläge von den Kindern floßen in den Aufbau der Ausstellung ein. Auch Fragen der Gestaltung wurden von dem Beirat aufgegriffen. Die Ergebnisse waren für die Besucher sichtbar, wie beispielsweise die Weltkugeln zum Sitzen in der Bibliothek oder dem Thron in der Ritterzeit.

Die Kinder brachten jedoch nicht nur ihre eigenen Ideen ein, sondern wurden nach Ausstellungseröffnung im Oktober 2010 auch selbst zu Experten. So führten einige Kinderbeiräte ihre Schulklassen sowie auch erwachsene Besucher mit Begeisterung durch die „Geheimnisvolle Wunderkammer“.
Junge Museumsexperten vor Ort
Junge Museumsexperten vor Ort
Hugo in der Steinzeit